FSG 2018 – Eventbericht

The Formula Student Germany should be the crowning finale of the season for us. We were very happy that we were able to get one of the highly coveted places at the event in Hockenheim right away, because countless other teams also had the goal to go to the biggest Formula Student event in the world. On 07.08.2018 we set off early in the morning to the south and arrived at the Hockenheimring after a 6 hour drive. Immediately upon arrival, a part of the team set out to register the team while the rest took care of the campsite and the car. After registering, we were able to move into our pit, which we shared with Hamburg, Schweinfurt, Milan and Linköping.

Scrutineering
Before the Opening Ceremony, various things were already prepared for the technical approval (scrutineering) on Wednesday. But FSG is not for no reason known for the strict enforcement of the rules. In the Scrutineering, despite two previously contested events, various deficiencies occurred, which should take up the whole day to repair. However, the team did not let themselves be discouraged and worked until late into the night not to disappoint the Scrutineers on Thursday. After the static disciplines were on the agenda on Thursday morning, we went to re-scrutineering in the afternoon, with success.

Static disciplines
Die statischen Disziplinen sollten alle am Donnerstagvormittag stattfinden, was eine Herausforderung für das Team darstellte da nicht viel Zeit zum Durchatmen und Organisieren blieb. Beim Design Report wurde FSG-gemäß der Wagen auf Herz und Nieren geprüft und hinterfragt. Trotz der teilweise kniffeligen Fragen konnte sich das Team mit der Konstruktion behaupten. Der Cost Report – welcher bei den 2 vorherigen Events sehr gut aufgenommen wurde – konnte auch bei FSG einen guten Eindruck hinterlassen, auch wenn sich die Methoden der Judges von den anderen Unterschieden hatte. Zuletzt war noch die Business Plan Presentation auf dem Plan, welche diesmal zwar von anderen Teammitgliedern vorgestellt wurde als es bisher der Fall war. Trotz allem konnten sie das Konzept gut präsentieren.

Dynamic Disciplines
Da am Donnerstag bereits alle Probleme bei „Rüdiger“ behoben wurden konnten wir am Freitag das erste Team im Skidpad sein. Nach den ersten 2 Runden wurde die Fahrt analysiert und der Wagen etwas optimiert. Diese Änderungen wurden zunächst in der Test-Area erprobt bevor es dann zu weiteren 2 Runden auf den Skidpad Kurs ging. Die Fahrer waren zu diesem Zeitpunkt zufrieden mit den Einstellungen und so ging es sofort weiter zur Acceleration. Dort fuhren wir alle 4 Runs direkt hintereinander. Glücklicherweise überstand „Rüdiger“ diesen Tag ohne jeglichen Schaden zu nehmen, was dem Samstag viel Stress ersparte. So hatten wir die Gelegenheit uns viele andere Teams und Wagen anzuschauen. Mittags absolvierten wir dann die ersten 3 Runs im Autocross, danach wurde nochmals die Fahrt analysiert und Optimierungen vorgenommen. Am Nachmittag traten wir dann die anderen 2 Runs im Autocross an und absolvierten diese erfolgreich. Mit der Beendigung des Autocross hatten wir uns somit auch für das Endurance am Sonntag qualifiziert und konnten guten Gewissens zum ersten Teil der Award Ceremony am Abend gehen. Durch eine gute
Zeit beim Autocross starteten wir am Sonntag gegen 09:30 Uhr. Die erste Hälfte des Endurance verlief gut, außer dass die Schaltung nach einigen Runden versagte. Selbst der Fahrerwechsel lief problemlos und so konnten wir in die zweite Hälfte starten. Diese lief ebenfalls gut bis 2 Runden vor Schluss der Motor aus ging und leider nicht wieder ansprang. Dies war ein bitteres Schicksal, welches wir mit der Hälfte aller Teams teilten.

Conclusion
Nevertheless, this did not take our courage, after all, we had almost made it through the whole event and were happy to have had this experience. We were aware that the level at FSG would be high and we did everything we could to do justice to it. Even though we were not able to complete all the disciplines, we can still say that we have achieved everything we could achieve and that we are already looking forward to the new season with all the experience and everything we learned. . .
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
en_GBEnglish (UK)