Ein Herz für den FS29

Es steht noch lange nicht alles am Wagen für die 2009er Saison fest, nur das wichtigste Teil, das “Herz” des FS29, haben wir jetzt seit einigen Tagen schon in unserer Werkstatt. Unser Motorteam hat sich diesmal nach reiflicher Überlegung gegen einen weiteren Einzylinder entschieden, wir fahren jetzt mit der Kraft von vier Zylindern. Der neue Motor stammt aus einer Yamaha YZF-R6 von 2004 und hat 600cm³ Hubraum. Ein deutliches Leistungsplus im Vergleich zum GT07 ist also garantiert. Bei seinem Vorbesitzer abgeholt wurde er von Daniel und Carsten. Ein Rundum-Check und ein 3D-Scan wurden auch schon gemacht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch