Blog

Am 08. November 1972 wurde die Fakultät für Informatik (damals noch Fachbereich für Informatik) gegründet. Anlässlich ihres anstehendem 50-jährigen Jubiläums wurde ein Kurzfilm über die Arbeit an der Fakultät erstellt, an dem auch wir mitwirken durften! Neben anderen spannenden Themenfeldern wurde unser Prototyp für das autonome Fahren gezeigt. Wenn man genau hinsieht,

Am 10.06.2022 um 18 Uhr fand der Rollout unseres FS221 statt. Stolz präsentierten wir den zahlreich erschienen Gästen die Früchte unserer Arbeit der vergangenen zwei Jahre. Wir bedanken uns herzlichst bei allen, die dabei waren, um sich unseren ersten E-Rennwagen anzuschauen und fleißig Fragen zu stellen. Wir hoffen Ihr hattet genau so

Parallel zu dem großen Umbruch in Team mit unserem ersten E-Wagen, durfte auch unserer Website eine große Änderung erfahren! Unsere Website ist zurück und sieht besser aus denn je: Mit neuem Design und tieferen Einblicken in unsere Arbeit läuten wir die Fertigstellung unseres FS221 ein. Viel Spaß beim Stöbern und entdecken!

Hiermit präsentieren wir euch unseren ersten Newsletter im Jahr 2022! Wir ermöglichen Euch tiefe Einblicke in unsere Fertigungsphase auf der Zielgeraden Richtung Finalisierung des Wagens durch spannende Berichte zum Thema Fertigung im Unterteam Aerodynamik und 3D-Druck mit unserem neuen Drucker von Wilo. Außerdem stellen die Unterteams Business Plan Presentation und Embedded Software ihre

Im Rahmen unseres Wechsels zur Elektromobilität hat sich natürlich auch das Antriebskonzept des Rennwagens grundlegend gewandelt. Der Verbrennungsmotor wird jetzt durch zwei Elektromotoren ersetzt, für die es galt, die passende Übersetzung zu finden. Für diese sorgen nun unsere vollständig eigens konstruierten Planetengetriebe mit gehäusefestem Hohlrad. Nach einem halben Jahr Entwicklungszeit und der Unterstützung

Hiermit präsentieren wir euch unseren ersten Newsletter im Jahr 2022! Wir ermöglichen Euch tiefe Einblicke in unsere Fertigungsphase auf der Zielgeraden Richtung Finalisierung des Wagens durch spannende Berichte zum Thema Fertigung im Unterteam Aerodynamik und 3D-Druck mit unserem neuen Drucker von Wilo. Außerdem stellen die Unterteams Business Plan Presentation und Embedded Software ihre

Tag 1: Auf geht’s nach Györ Zum zweiten Mal in dieser Saison wurde der Transporter beladen und alle wichtigen Dinge aus der Werkstatt in Transportkisten verpackt, denn ein weiteres Event steht an. Dieses Mal in Györ, Ungarn. Nachdem wir in Hockenheim bereits ein erfolgreiches Endurance fahren konnten, möchten wir in Ungarn an diese Leistungen

Tag 1: Erfolgreiche Ankunft in Hockenheim Nachdem in der vergangenen Nacht noch etliche Optimierung an unserem Wagen vorgenommen worden sind, galt es dennoch am heutigen Tage sehr früh alle für das Event benötigten Dinge sorgfältig zu verpacken und in unserem Transporter, welcher netterweise durch den Dortmunder Motorsportclub bereitgestellt wurde, sicher zu verstauen. Doch

Tag 1: Anreise, Einrichtung der Pits und Scrutineering Freitag, den 28.08., war offizieller Anreise- und Scrutineering-Tag. Da unser Team bereits am Vorabend den gemieteten Sprinter bepackt hat, konnte es Freitag Vormittag zeitig los gehen. Tatsächlich waren wir eines der ersten Teams, das ihren Pit in einer ehemaligen Fahrzeughalle des Darmstädter Eigenbetriebs bezog. Am

Tag 1: Ankunft am Campingplatz Nach unserer letzten Testfahrt am Bilster Berg, vier Tage vor der Abfahrt nach Hockenheim, hatte unser Motor einen Totalschaden (abgebrochene Zahnflanken im Getriebe). Dadurch standen die Zeichen für Hockenheim schlecht. Wir musste also am Wochenende vor dem Event noch einmal den gesamte Motor tauschen. Böse Erinnerungen an

GET-RACING